Ein Beruf mit vielen Fachgebieten

Zugangsvoraussetzungen

Unabhängig von der jeweiligen Spezialisierung werden folgende Kernkompetenzen verlangt:

  • Fundierte betriebswirtschaftliche Voraussetzungen
  • Ausreichende wirtschaftsrechtliche Kenntnisse
  • Entsprechendes Berater-Know-how (Analyse- und Diagnosefähigkeiten, Beratungstechniken, Prozesssteuerungsfähigkeiten etc.)
Gewerbeanmeldung

Für die Beantragung des Gewerbes Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation benötigen Sie Ihren Lebenslauf sowie Ihre Ausbildungs- und Dienstzeugnisse. Gerne steht Ihnen bei der Gewerbeanmeldung unser Gründerservice im Haus (0316-601-600 oder gs@wkstmk.at) zur Verfügung.

Sollten Sie nicht über die komplette Befähigung lt. Zugangsverordnung verfügen, haben Sie die Möglichkeit im Rahmen einer individuellen Befähigung für das Gewerbe Unternehmensberatung, eingeschränkt auf "Ihr Spezialgebiet" anzusuchen.

Die Übersicht über die möglichen Beratungsfelder finden Sie im Berufsbild ab Seite 9. Gerne stehen wir Ihnen bei der Abklärung der richtigen Einschränkung zur Verfügung. Dafür benötigen wir ebenfalls die oben angeführten Unterlagen.

FAQ Häufig gestellte Fragen

Als Fachgruppe beantworten wir gerne Ihre Fragen aus verschiedenen Fachgebieten.
Wo muss ich Standortänderungen oder meine Zurücklegung bekanntgeben?
Änderungen wie Standortverlegungen oder Gewerbezurücklegungen sind der zuständigen Gewerbebehörde (Magistrat Graz oder die zuständige Bezirkshauptmannschaft) zu melden. Sie haben auch die Möglichkeit die Änderungen bzw. die Zurücklegung online zu beantragen.

Zu den Online-Formularen der Gewerbebehörde
Gibt es Vorlagen für Allgemeine Geschäftsbedingungen?
Ja, der Fachverband UBIT stellt Vorlagen zur Verfügung.

UBIT AGB-Vorlagen für Unternehmensberater
Gibt es eine ISO-Norm für Unternehmensberater?
Ja, die internationale Norm für Unternehmensberatungsdienstleistungen ISO20700 wurde am 1.6.2017 veröffentlicht. Die ISO 20700, Guidelines for management consultancy services hat als oberstes Ziel, die Transparenz und die Effektivität in den Klientenunternehmen und Unternehmensberatungen zu steigern, soll aber auch die Entwicklung des Berufsstandes unterstützen.

Nähere Informationen zur ISO 20700
Gewerberecht
Welche zusätzlichen Rechte erlangen UnternehmensberaterInnen mit der Gewerberechtsnovelle 2017.

Gewerberechtsnovelle 2017


Mit dem eigenen Wissen am Puls der Zeit zu bleiben, ist unsere große Herausforderung als Berater und Beraterinnen.

Uwe Mayer
Berufsgruppensprecher Unternehmensberatung

Neues aus der Fachgruppe


UBIT Services

In einer Welt der Information brauchen UBIT Profis einen schnellen Zugriff auf Relevantes. Die UBIT Services...