Workshop „Internationale Umsatzsteuer“ am 8. September 2022

Themenexpertin Gerlinde Halatschek behandelt in diesem Workshop alles Wissenswerte zum Thema "Internationale Umsatzsteuer": 

  • OSS-Problem
  • „Einwandfreie“ USt-Rechnungen samt Haftungsfragen  
  • Registrierungen in Deutschland aus Drittstaaten
  • Amazon als Lager samt Versand und IG-Rechnung
  • Versendung durch Anbieter in Grenznähe in andere EU-Staaten
  • Fiskalvertretung außerhalb Österreichs und Haftung in den einzelnen Staaten
  • Neue Reisekostenregelung
  • Beantwortung von Fragen und Diskussion: bitte bringen Sie konkrete Fragen und Problemstellungen mit! 

 

Die Themenexpertin:

Gerlinde Halatschek

Gerlinde Halatschek ist Buchhalterin und als solche seit 1999 selbständig.  Seit 2012 ist sie registriert als ausländischer Dienstleister gem. § 3a des deutschen Steuerberatungsgesetzes und ist „zertifizierte USt-Expertin in Deutschland (BVBC)“. Seit 2017 ist sie Fiskalvertreterin für die Niederlande und für Lettland. 

Gerlinde Halatschek betreut Klienten mit Sitz in Österreich und seit 2012 auch solche mit Sitz in Deutschland (Bayern, Baden Württemberg, Nordrheinwestfalen und Hamburg) sowie Klienten mit ausschließlich grenzüberschreitender Tätigkeit (internationaler Versandhandel, Dreieck, Reihengeschäfte, Verlagerung der USt-Pflicht in andere EU-Staaten, ….), außerdem berät sie österreichische Buchhalter:innen, Bilanzbuchhalter:innen und Steuerberater:innen.

Sie ist Mitglied beim bbh Fortbildungswerk in Berlin, beim BVBC (Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V.) in Bonn sowie beim WIB (Wissenschaftliches Institut des BVBC) in Bonn. 

 

Wann? Donnerstag, 8. September 2022 von 17:00 - 20:00 Uhr, anschließend Netzwerken beim Buffet

Wo? Hotel Bokan “exclusiv“, Mainersbergstraße 1, 8051 Graz

Bitte melden Sie sich bis 23. August 2022 hier online für das Webinar an!

Begrenzte Teilnehmer:innenanzahl! 

Ein kostenloses Angebot für die Mitglieder der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der WKO Steiermark. 

Information gemäß Art. 13 DSGVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen: Wirtschaftskammer Steiermark, Körblergasse 111–113, 8010 Graz; Zweck(e) der Verarbeitung/ Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Veranstaltungsmanagement (Vertragserfüllung Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO), Führen von Anwesenheitslisten und Protokollen, Kontaktpersonennachverfolgung im Falle eines COVID-19-Verdachts (berechtigte Interessen iZm der Vermeidung der Ausbreitung ansteckender Krankheiten Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO); Kategorien von Empfängern: Ihr Name und Ihre Kontaktdaten werden auf Anfrage von Gesundheitsbehörden im Anlassfall (§ 5 Abs. 3 Epidemiegesetz) an diese übermittelt; Information über die Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Wenn Sie die Erhebung der Daten für die Besucherregistrierung verweigern, dann können wir Ihnen bedauerlicherweise keinen Zutritt zu unseren Räumlichkeiten gewähren. Wir weisen ausdrücklich auf unser Hausrecht hin; Dauer der Speicherung der Daten: Ihre Daten werden von uns nur bis zur Beendigung der Informations- oder Betreuungsbeziehung aufbewahrt bzw. darüber hinaus solange dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem WKG, nötig ist. Daten, die ausschließlich für die Nachverfolgung von COVID-19 Verdachtsfällen erhoben werden, werden nach 28 Tagen gelöscht; Information über die Betroffenenrechte: Als betroffene Person steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit zu. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben, www.dsb.gv.at. Um sich darüber hinaus zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung auf www.wko.at. Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@wkstmk.at.