UBIT Bildungsportal – Sind Sie fit für die digitale Kommunikation?

Was meinen Sie, wie viele Arbeitnehmer geben zu, während einer digitalen Besprechung eingenickt zu sein?


Die Auflösung auf die Frage erhalten Sie im Video „Vorsicht Gähn- Alarm“. Sie werden staunen.

Natürlich sind wir alle zu schnell und überhastet in diesen Digitalisierungsprozess hineingeworfen worden.

Die Möglichkeiten einfacher Videokonferenzen sind schnell ausgereizt. Es ist ähnlich wie beim Fernsehen, der Zuschauer ist passiver Teilnehmer und es erfolgt keine Interaktivität. Deshalb müssen neue Techniken und Methoden auch Konferenzen zu einem Erlebnis machen.

Das bedeutet auch für Sie eine Umstellung, solche Online-Konferenzen abzuhalten und mit den Teilnehmern zu interagieren.  Aber wie?

Dazu  erhalten Sie  zwei Videos :

  1. Wie Sie Ihre Wirkung generell steigern können: Magda Bleckmann Im Interview
  2. Vorsicht Gähn Alarm: Wie Sie wieder Lust auf Online Meetings machen können (Podcast)

Unsere Themenexpertin:

 

Mag. Dr. Magda Bleckmann


Magda Bleckmann sorgt für Ihren starken Auftritt – On und Offline. Sie bringt Sie locker ins Gespräch und Sie präsentieren sich überzeugend.
 

 

Wie Sie Ihre Wirkung und Wahrnehmung steigern
Interview mit Dr. Magda Bleckmann zum Thema Wirkung
(Anläßlich des Präsentationskongresses)

Inhalt:

  • Wie Sie Ihre Wirkung und Wahrnehmung steigern
  • Was macht Charisma aus?
  • Wie erlangt man räumliche Präsenz?
  • Zielgruppengerechtes Präsentieren

 

Wissen Sie, wie viele Menschen zugegeben haben bei online Meetings eingeschlafen zu sein? Wer während Online Konferenzen gerne im Chat lästert?

  • Sie erhalten Einblick in die Hintergründe der digitalen Kommunikation
  • Sie erfahren, warum sie uns langweilen kann
  • und bekommen 4 leicht umsetzbaren Tipps für mehr Lust auf Online Gespräche.

Hier finden Sie alle im Video erwähnten Links:

1. Lernen Sie von guten Vorbildern

Ich bin mir sicher, Sie haben schon an einem Meeting, einem Vortrag oder einer Konferenz teilgenommen, die Sie gefesselt haben, bei der Sie nicht andere Dinge, wie beispielsweise Mails, erledigt haben.

Wie ist es diesen Meetingveranwortlichen oder Vortragenden gelungen, die Teilnehmer mit ins Boot zu holen? Versuchen Sie diese Dinge auch in Ihre Veranstaltungen zu integrieren. Natürlich braucht es meist dazu einen erhöhten technischen Aufwand – aber manchmal sind es einfach Dinge, Kleinigkeiten, die die Aufmerksamkeit steigern. Verwenden Sie andere Medien. Halten Sie einfach einmal ein Bild in die Kamera.

Methoden, wie Sie die Aufmerksamkeit in Online-Meetings aufrecht erhalten, erfahren Sie in meinem Online Live Seminar: Fit für digitale Kommunikationhttps://www.magdableckmann.at/seminar/digitale-kommunikation


2. Legen Sie den Perfektionismus ab

Online kann immer wieder etwas schiefgehen, die Technik nicht funktionieren. Manchmal klappt es einfach nicht. Fehler müssen erlaubt sein.

Gestern wollte ich an einer groß aufgezogenen Online-Konferenz von einer Marketing– und Eventagentur teilnehmen. Ich logge mich ein, nichts passiert, ich warte, nichts passiert, nach einer Stunde kommt dann ein Mail mit folgendem Text: „Wir wissen auch nicht was passiert ist, wir haben alles getestet, gestern hat es noch funktioniert – heute leider nicht mehr. Wir müssen aufgrund von technischen Problemen die Konferenz verschieben. Es tut uns sehr leid.“

Die ganze Arbeit nochmals durchführen. Wenn das Profis passiert, dann darf das auch Ihnen passieren. Es lebt und konferiert sich leichter, wenn wir uns nicht geiseln, wenn nicht alles klappt. Wir alle stecken derzeit in einem riesigen digitalen Lernprozess. Da darf auch etwas schief gehen.


3. Ruhe bewahren

Ich selber stelle immer wieder fest, dass ich in Hektik und Panik verfalle, wenn etwas nicht funktioniert. Wie wirkt sich das auf die Teilnehmer aus? 

Auf jeden Fall merken sie, dass etwas nicht klappt und ich mich gerade nicht auskenne. Das senkt natürlich meine Wirkung und Professionalität.

Es ist kein Meister vom Himmel gefallen. Dass wir die Technik und den Ablauf vorher üben, davon gehe ich aus. Nur in der Realität gibt es immer wieder Vorfälle, die wir nicht planen und vorhersehen können. Und nur wenn Sie ruhig bleiben, werden Sie die Probleme auch lösen können und wenn Sie auf die Fehler nicht hinweisen, werden Sie auch nicht auffallen.


4. Bauen Sie bewusst Spaß ein

Was ist ein Tag an dem nicht gelacht wurde, was ist ein Online Meeting, in dem nicht alle Teilnehmer mindestens einmal laut aufgelacht haben.

Spaß bei der Arbeit ist nicht einfach „nice to have“ – sondern ein essenzieller Erfolgsfaktor.

Deshalb sollte auch in jedem guten Meeting, damit sich die Teilnehmer wohl fühlen, immer ein Spaßfaktor mit eingebaut werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass das ein wichtiger Erfolgsfaktor für Online-Meetings ist. Studien haben ebenso belegt, dass herzliches Lachen Situationen entspannt und gesundheitsfördernd wirkt (Link zur Studie https://vitruv.uni-tuebingen.de/ilias3/data/pr01/lm_data/lm_1171/ArtikelLachen.html).

 

Hier finden Sie alle im Video erwähnten Links: