Nachschau Webinar „Zukunft Consulting“

Restart Now – Erfolgsfaktoren für Unternehmensberatung und Informationstechnologie

Gerade jetzt, am Einstieg in die Post-Corona-Zeit, wird es uns bewusst: Wir leben in wunderbaren, prototypischen Aufbruchzeiten. Was vor der Pandemie war, liegt lange zurück und hat an Relevanz eingebüßt. Was morgen sein wird, ist noch unklar. Mehr denn je steckt die Zukunft voller Herausforderungen und Chancen. Und auch wenn es paradox klingt: Noch nie war es so leicht, unternehmerisch tätig zu sein. Doch die Potentiale, die sich für Österreichs Unternehmen in dieser Situation bieten, erfüllen sich nicht von selbst. Damit der Restart gelingt, muss der Blick nach vorne gerichtet sein und müssen Geschäftsmodelle, Strategie und Technologie auf den Prüfstand gestellt werden. Dafür braucht es kompetente Partner. Unternehmensberatung und Informationstechnologie sind die Schlüssel zum Erfolg – aber nur dann, wenn Sie auch selbst die richtigen Schlüsse gezogen haben, und Ihre Beratungsmodelle, Prozesse und Kompetenzen an der Zukunft ausgerichtet haben. Trendforscher Franz Kühmayer beleuchtete in diesem Webinar die aktuellen Handlungsfelder für die UBIT-Branche und zeigte konkrete Erfolgsfaktoren auf.

Unser Themenexperte:

 

Franz Kühmayer

Franz Kühmayer gehört zu Europas einflussreichsten Vordenkern der neuen Arbeitswelt. Er arbeitet als Trendforscher am Zukunftsinstitut, dem führenden Thinktank der Zukunftsforschung mit Sitz in Frankfurt, und ist geschäftsführender Gesellschafter des österreichischen Consultingunternehmens REFLECTIONS. In diesen Rollen gestaltet er für bedeutende Unternehmen und öffentliche Verwaltungen die Zukunft der Arbeit. Der international gefragte Experte blickt auf eine langjährige Erfahrung als erfolgreicher Top-Manager in internationalen Konzernen zurück, ist zertifizierter Aufsichtsrat, lehrt an mehreren Hochschulen und publiziert regelmäßig. Er betreibt den populären Podcast „Der Blick nach vorne“.

http://derblicknachvorne.com
http://podcast.derblicknachvorne.com

 

Zur Nachschau:

 

YouTube

Mit Aktivierung stimme ich zu, dass meine Daten an YouTube (Google Inc) außerhalb des EWR in die USA übermittelt werden. Es werden Cookies gesetzt, in denen Ihre personenbezogenen Daten (IP-Adresse, Browser Attributes) bis zu einem Jahr verarbeitet werden können. YouTube verarbeitet Daten auch für eigene Marketingzwecke. Ohne dies ist eine Verwendung des Inhalts nicht möglich. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

Video laden