Einladung zum Impulsabend Ethik 20.4.2020

 

 

Die Fachgruppe UBIT lädt Sie zu einem Impulsabend zum Thema Ethik ein. Dominic Neumann, MBA und Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Heller M.A. sprechen über „Ethik in der Digitalisierung“ und „Wie ethisches Handeln in einer komplexen Gesellschaft funktionieren kann“.

"Ethik in der Digitalisierung - ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert"

Referent: Dominic Neumann, MBA - Obmann Fachgruppe UBIT

Permanente Vernetzung mit der Umwelt verändert unser Leben in allen Bereichen: 
Was passiert mit uns, wenn wir „always on“ sind, wenn die Grenzen zwischen On- und Offline immer stärker verschwimmen? Wer trägt die Verantwortung für digitales Handeln? 
Wie soll ein selbstfahrendes Auto entscheiden, wenn es zu einem Unfall kommt? Soll die Gruppe an älteren Personen, das Kind auf der Straße, oder der Fahrer überleben? 
Wie weit sind wir vom Einsatz vollautomatischer Kampfroboter entfernt? Wären Sie eine Unterstützung, oder eine Gefahr?

Inhalte:
1) Menschliche Intelligenz vs. Künstliche Intelligenz (KI)
2) Roboter ist nicht gleich Roboter
3) Ethik und Moral im Zeitalter der Digitalisierung
4) Überlegungen zur Maschinenethik
5) Digitale Ethik in der Praxis
6) Bedenkliche Einsatzgebiete für KI

 

„Was ist schon gut und richtig?“
Wie ethisches Handeln in einer komplexen Gesellschaft funktionieren kann

Referent: Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Heller M.A. - Lehrstuhl für Palliative Care und Organisationsethik der KFU Graz

Was gestern noch galt, ist heute ungültig und überholt. Ethik ist dann gefragt, wenn sich das Gute nicht mehr von selbst versteht. Ethik ist immer ein Phänomen der Krise, vor allem dann, wenn wir selbst oder auch Unternehmen in Kritik und Konflikte geraten. Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen. Antworten von gestern tragen nicht. Vor allem gibt es keine Autoritäten, die sagen wo es lang geht, und wir wollen uns auch nicht von anderen vorschreiben lassen, wie wir leben, handeln und arbeiten wollen. Wir müssen uns individuell, in Organisationen und Unternehmen fragen: Was ist gut für uns, für andere und die nächste Generation? Wollen wir das alles so, wie es entstanden ist? Ethik ist nicht delegierbar. Wir müssen selbst entscheiden. Aber wie kommen wir zu guten Entscheidungen?

 

Wann? Montag, 20. April, Beginn 18:00 Uhr
Wo?   Zukunftszimmer Nr. 335, 3. Stock, WKO Steiermark, Körblergasse 111, 8010 Graz

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung hier online bis spätestens 16.4.2020