Webinar: Kooperieren in digitalen Zeiten am 4.2.2021

Die Experts Group Kooperation und Netzwerke zeigt Kooperationen als Vision einer gelungenen wirtschaftlichen Zukunft für UnternehmerInnen und BeraterInnen in herausfordernden Zeiten.

Am 4.2.2021 um 16:00 Uhr werden Sie weiterführende Impulse für eine erfolgreiche Zukunftsgestaltung in den digitalen Welten erfahren. Gewinnen Sie mit unseren Kooperationsimpulsen neue Sichtweisen für ihre Geschäftsmodelle und die praktische Arbeit als Führungskraft. Finden Sie Lösungen zur digitalen Kooperation und Vermeidung von Ermüdung durch lange Homeoffice-Arbeitsformen. Es gibt einen besonderen Bedarf von EPU (Einzelarbeitsplätzen) bzgl. emotionaler Intelligenz und entsprechender Kommunikationsformen in der Kooperation (was braucht die Seele des Know-how-Workers, um beim Remote Arbeiten fit zu bleiben, verzichten Sie auf das Vereinsamen hinter dem Bildschirm).

Nehmen Sie sich Zeit und erweitern Sie Ihre Möglichkeiten!

experts logo_4c 300dpi

Unsere Themenexperten:

 

Gisela Ebermayer-Minich


Ein Tag im Leben einer Wissensarbeiterin. Der von mir geprägte 'world-wide-cloud-work-life-style' hat im Besonderen durch die Pandemie seine rasche Umsetzung erfahren. Der Arbeitsalltag ist örtlich und zeitlich mit dem privaten Alltag verbunden. Die Abgrenzung ist kaum mehr gegeben, außer wir definieren gemeinsam unsere Prinzipien. Wir werden gemeinsam zu Schöpfer-Innen (=Co-Creation) unserer Realitäten: der physischen und der virtuell-digitalen: welche Prinzipien, Arbeitsweisen und Tools das 'neue Arbeiten' bzw. den 'world-wide-cloud-work-life-style' ermöglichen.

Erika Krenn-Neuwirth


Lösungssafari: Wie führen Führungskräfte in digitalen Räumen zu begeisternden Lösungen? Welche Erfolgsfaktoren in virtuellen Teams und Netzwerken für Führungskräfte relevant sind und wie mobil arbeitende MitarbeiterInnen und weltweite KooperationspartnerInnen produktiv bleiben. Wie werden Konflikte rechtzeitig entschärft?

Martin Seibt


Kooperative Führung bringts: Je mehr auf Distanz gearbeitet wird, umso wichtiger ist die Kooperation durch die Führungskraft. Komplexität macht Angst, das ist neurobiologisch gut nachvollziehbar. Je mehr Cortisol in unserem Blutkreislauf zirkuliert, umso mehr Oxytocin ist notwendig, um dieses wieder abzubauen. Oxytocin wird als “Bindungshormon” gebildet, wenn wir in intensiven, emotional erfüllenden sozialen Kontakten sind. Die Führung muss darauf Rücksicht nehmen, will sie nicht die Mitarbeiter im Homeoffice mit Burnout Symptomen verlieren.

Angelika Wohofsky


Tools der Digitalen Zusammenarbeit – Übersicht, Anwendung, Optionen, Grenzen

In Netzwerkstrukturen arbeitet und lernt es sich leichter, mutiger und flexibler.

Das „Wie“ ist die Kunst! Win³-Kooperation zahlt sich aus, wenn beide PartnerInnen und der Kunde/die Kundin gewinnen.

Was müssen Sie berücksichtigen?

Vernetzt denken und handeln verbessert die Überlebenschancen markant. Bauen Sie stärkende Zukunftsbilder, um die schwierigen Zeiten mit Ihrem Team erfolgreich zu bewältigen, steigern Sie die Potentiale um bis zu 20% durch Kooperation und Mitarbeiterzufriedenheit. Lernen Sie in diesem kompakten Webinar die ersten Schritte zur professionellen NetzwerkerIn und kompetenten KooperationspartnerIn.

Challenge und Motto: Blühendes BeraterInnenleben in digitalen Welten

Wann: 4. Februar 2021, 16:00 Uhr

Wo: Online via GoToMeeting

Bitte melden Sie sich hier online zum Webinar an. Den Einwahllink erhalten Sie zeitgerecht einige Tage vor dem Webinar.

Information gemäß Art 13 DSGVO
Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen: Wirtschaftskammer Steiermark, Körblergasse 111–113, 8010 Graz; Zweck(e) der Verarbeitung/ Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Veranstaltungsmanagement (Vertragserfüllung Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Führen von Anwesenheitslisten und Protokollen, Kontaktpersonennachverfolgung im Falle eines COVID-19-Verdachts (berechtigte Interessen iZm der Vermeidung der Ausbreitung ansteckender Krankheiten Art 6 Abs 1 lit f DSGVO); Kategorien von Empfängern: Ihr Name und Ihre Kontaktdaten werden auf Anfrage von Gesundheitsbehörden im Anlassfall (§ 5 Abs. 3 Epidemiegesetz) an diese übermittelt; Information über die Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten: Wenn Sie die Erhebung der Daten für die Besucherregistrierung verweigern, dann können wir Ihnen bedauerlicherweise keinen Zutritt zu unseren Räumlichkeiten gewähren. Wir weisen ausdrücklich auf unser Hausrecht hin; Dauer der Speicherung der Daten: Ihre Daten werden von uns nur bis zur Beendigung der Informations- oder Betreuungsbeziehung aufbewahrt bzw. darüber hinaus solange dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten, insbesondere nach dem WKG, nötig ist. Daten, die ausschließlich für die Nachverfolgung von COVID-19 Verdachtsfällen erhoben werden, werden nach 28 Tagen gelöscht; Information über die Betroffenenrechte: Als betroffene Person steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit zu. Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben,
www.dsb.gv.at. Um sich darüber hinaus zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung auf www.wko.at. Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@wkstmk.at.

Bild- und Tonaufnahmen
Im Rahmen dieser Veranstaltung können Bild- und Tonaufnahmen zu Dokumentationszwecken erstellt werden. Diese werden zur Berichterstattung in Printmedien, digitalen und analogen Publikationen, Sozialen Medien etc. verwendet und veröffentlicht.